Die Vereinssportseiten für Hamburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Handball
Hockey
Inline Hockey
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Gewichtheben: (Gewichtheben in Preetz)
Eine Nachricht aus dem Portal
 
Landesmeisterschaft Gewichtheben

Nach über zweijähriger pandemiebedingter Pause konnten in Preetz die Landesmeisterschaften im olympischen Gewichtheben endlich wieder stattfinden. Trotz rechtlich gebotener Einschränkungen (3 G Regel) und an vorgeschriebenem Hygienekonzept richtete die rege Gewichtheberabteilung des Preetzer TSV diese Meisterschaft in der Alten Wilhelminenhalle ohne Probleme erfolgreich aus. Der Gewichtheberverband Schleswig-Holstein e. V. hatte im Vorfeld einmalig nur Athleten/innen zugelassen, die in Schleswig-Holstein beheimatet sind, so dass das Teilnehmerfeld nicht zu groß werden würde und so die Abstandsregeln eingehalten werden konnten. Mit knapp über 30 Teilnehmer/innen in den verschiedenen Alters- ungd Gewichtsklassen war diese Meisterschaft dennoch gut besucht und der Preetzer TSV stellte vier Heber/innen. In der Schülerinnenklasse AK14 bis 64 kg wurde neue Landesmeisterin Linda Klisch mit 71 kg. In der gleichen Gewichtsklasse AK15 wurde Lisan Thiesen Landesmeisterin mit sechs gültigen Versuchen und neuen Landesrekorden von 50 kg im Reißen und 64 Kg im Stoßen (Zweikampf 114 Kg). Mit Linda und Lisan hat der Preetzer TSV zwei junge weibliche Gewichthebertalente in seinen Reihen. Ebenfalls für den Preetzer TSV startete Julia Engel in der 64er Klasse der Aktiven (21-35 Jahre). Mit neuen Bestleistungen im Reißen (67 kg) und Stoßen (90 kg, Zweikampf 157 kg) konnte sie ihre Gegnerinnen aus der Athletenschmiede Kiel in Schach halten. Zweite wurde hier mit 149 kg Leonie Meissner vor Sina Pippert mit 105 kg (beide Athletenschmiede Kiel e. V.) . In der Altersklasse der Männer konnte sich der Preetzer Mathias Burkhardt als Erster in der Klasse bis 81 kg mit 167 kg im Zweikampf gegen seine Konkurrenz behaupten. Wieder einmal wurde in Preetz eine Meisterschaft auch unter den erschwerten Bedingungen dank der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer erfolgreich über die Runden gebracht. Fazit: Es ist erkennbar, dass der Gewichthebersport in Schleswig-Holstein durchaus populär ist, auch wenn er international wegen der Dopingproblematik in der Kritik steht und um seinen Platz bei der Olympiade 2024 kämpfen muss. Im Oktober folgt dann mit der Norddeutschen Meisterschaft in Neumünster das nächste Highlight für das olympische Gewichtheben.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 1888 mal abgerufen!
Autor: luja
Artikel vom 29.09.2021, 10:09 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1911217 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 09.10. (Gewichtheben in Preetz)
Erster Testwettkampf für den PTSV erfolgreich
- 10.12. (Gewichtheben in Preetz)
Patricia Rieger Deutsche Meisterin und Gewichtheberin des Jahres 2019
- 07.12. (Gewichtheben in Preetz)
Landesrekorde zum Jahresabschluß
- 11.11. (Gewichtheben in Preetz)
Weitere Titel für PTSV Heber/innen
- 25.09. (Gewichtheben in Preetz)
PTSV-Heber/innen mit starkem Auftritt
- 21.06. (Gewichtheben in Preetz)
PTSV holt sechs Meistertitel
- 10.04. (Gewichtheben in Preetz)
Kampfgemeinschaft PTSV/SVT gewinnt Regionalliga
- 17.03. (Gewichtheben in Preetz)
EM-Debüt von Patricia Rieger
  Gewinnspiel
Auf welchem Startplatz steht man bei einem Rennen der Formel 1, wenn man im Qualifying die Pole Position herausgefahren hat?
4
2
auf dem letzten Platz
1
  Das Aktuelle Zitat
Berti Vogts
(bei der Frauen-WM:) Man spielt hier ja praktisch Mann gegen Mann.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018