Die Vereinssportseiten für Hamburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Handball
Hockey
Inline Hockey
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Sport allgemein: (Hamburger Sportbund)
Sport ist auf dem richtigen Weg

Hamburg, 23. März 2011 – Der Hamburger Sportbund (HSB) ist mit der Regierungserklärung des Ersten Bürgersmeisters Olaf Scholz in der heutigen Sitzung der Bürgerschaft zufrieden. „Die zentralen Punkte des Sports, die wir vor der Wahl mit den Parteien diskutiert haben, waren in der Regierungserklärung in unserem Sinne enthalten“, sagt HSB-Präsident Günter Ploß.

An erster Stelle sei wichtig, dass Scholz die gesellschaftliche Bedeutung der Sportvereine klar benannt habe. „Mit ihrem meist ehrenamtlichen Engagement für Themen wie Integration, Erziehung oder Fairness übernehmen die Sportvereine eine wichtige gesellschaftspolitische Funktion“, so Ploß.

Die Äußerungen des Bürgermeisters zur Sportinfrastruktur sind aus Sicht des HSB ebenfalls sehr positiv. Scholz sprach davon, dass Sportstätten saniert und ausgebaut werden müssten. „Der Bürgermeister hat immer wieder erklärt, 6.000 Wohnungen bauen zu wollen. Im direkten Umfeld dieser Wohnungen brauchen wir entsprechende Sportflächen. Wir werden das mit dem Bürgermeister besprechen“, sagt Ploß. Das klare Bekenntnis zur Fortführung der Sanierung der Sportstätten und zur entgeltfreien Nutzung von staatlichen Sportstätten durch Vereine begrüßt der HSB.

Die Orientierung des neuen Senats sowohl in Richtung des Breiten- wie des Spitzensports ist aus Sicht des HSB der richtige Weg. Beispielsweise waren sowohl das in der Regierungserklärung genannte Bekenntnis zu Großsportveranstaltungen wie auch die Betonung der Bedeutung von Bewegung für Kinder und Jugendliche in dem 10-Punkte-Plan des HSB enthalten, mit dem er seine sportpolitischen Vorschläge für die neue Legislatur formuliert hatte.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 15627 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 23.03.2011, 12:02 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.09. (Hamburger Sportbund)
„Mach mit – bleib fit“
- 23.01. (Hamburger Sportbund)
Leitbild für den Sport in Hamburg - Senat verfolgt den richtigen Kurs
- 24.06. (Hamburger Sportbund)
HSB stärkt gemeinsames Vorgehen im Sport
- 29.04. (Hamburger Sportbund)
Bundestrainer-Forum in Hamburg
- 11.04. (Hamburger Sportbund)
HSB-Mitglieder stimmen Modernisierungskonzept zu
- 25.03. (Hamburger Sportbund)
Konstruktiver Dialog eröffnet
- 22.03. (Hamburger Sportbund)
Sterne des Sports für ganz Hamburg
- 18.06. (Hamburger Sportbund)
Gemeinsame Erklärung der Gemeinde Wentorf bei Hamburg und des Hamburger Sportbund
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Fußballspieler schlug die legendären Bananenflanken?
Manni Kaltz
Horst Hrubesch
Paul Breitner
Franz Beckenbauer
  Das Aktuelle Zitat
Bobby Robson
Die ersten 90 Minuten sind die schwersten.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018