Die Vereinssportseiten für Hamburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Handball
Hockey
Inline Hockey
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Sport allgemein: (Hamburger Sportbund)
HSB-Mitglieder stimmen Modernisierungskonzept zu

Die Mitglieder des Hamburger Sportbundes haben sich für die Modernisierung und Sanierung des Haus des Sports entschieden. Die rund 100 anwesenden Sportvereine und –verbände stimmten am Abend des 11. April in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Haus des Sports bei wenigen Gegenstimmen für den entsprechenden Antrag des HSB-Präsidiums. Der Beginn der Arbeiten ist für Anfang 2012 geplant.

„Das Haus des Sports gehört den Sportvereinen und –verbänden in Hamburg. Mit dem vorgelegten Konzept kommen wir unserer Verantwortung gegenüber den Mitgliedern nach, das Gebäude zu erhalten und für einen wirtschaftlichen Betrieb zu sorgen. Die Zustimmung der Mitgliederversammlung gibt uns nun die Möglichkeit, entsprechend zu handeln“, sagt HSB-Vizepräsident Arne Klindt.

Die Kosten für die Modernisierung und Sanierung belaufen sich insgesamt auf 5.65 Millionen Euro. Finanziert wird dies über eigene Mittel des HSB, Förderung der Freien und Hansestadt Hamburg, eine HSB-interne Vorfinanzierung (z.B. Beitragsvorauszahlungen) und externe Kreditgeber. Kalkuliert wurde mit einem konservativen Ansatz. Beispielsweise sind in den Gesamtkosten 15 Prozent Reserve für Unvorhergesehenes enthalten. Das Konzept wurde sowohl baufachlich als auch hinsichtlich der Finanzierung von externen Gutachtern geprüft.

Der HSB hatte zuvor mit viel Aufwand unterschiedliche Ansätze für die Zukunft des Haus des Sports untersucht. Es wurden alternative Standorte, ein Neubau am bisherigen Standort und die Modernisierung des Hauses geprüft. Das Ergebnis war die Entscheidung des HSB-Präsidiums, am Standort Schäferkampsallee zu verbleiben und das bestehende Haus des Sports zu modernisieren und zu sanieren. Anschließend wurde ein detailliertes Baukonzept sowie dessen Finanzierung erarbeitet.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 15992 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 11.04.2011, 08:33 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5502 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.09. (Hamburger Sportbund)
„Mach mit – bleib fit“
- 23.01. (Hamburger Sportbund)
Leitbild für den Sport in Hamburg - Senat verfolgt den richtigen Kurs
- 24.06. (Hamburger Sportbund)
HSB stärkt gemeinsames Vorgehen im Sport
- 29.04. (Hamburger Sportbund)
Bundestrainer-Forum in Hamburg
- 25.03. (Hamburger Sportbund)
Konstruktiver Dialog eröffnet
- 23.03. (Hamburger Sportbund)
Sport ist auf dem richtigen Weg
- 22.03. (Hamburger Sportbund)
Sterne des Sports für ganz Hamburg
- 18.06. (Hamburger Sportbund)
Gemeinsame Erklärung der Gemeinde Wentorf bei Hamburg und des Hamburger Sportbund
  Gewinnspiel
Welches Trikot streift sich der führende Fahrer bei der Tour de France nach dem Erreichen des Etappenziels über?
Das gelbe Trikot
Das gepunktete Trikot
Das grüne Trikot
Das rote Trikot
  Das Aktuelle Zitat
Fritz Walter
Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018