Die Vereinssportseiten für Hamburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Handball
Hockey
Inline Hockey
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Sport allgemein: (Hamburger Sportbund)
HSB stärkt gemeinsames Vorgehen im Sport

Hamburg, 24. Juni 2011 – Der Hamburger Sportbund (HSB) hat heute im Rathaus eine gemeinsame Erklärung zur Sportpolitik mit der Handelskammer Hamburg und dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein an Senator Michael Neumann übergeben. Die Akteure im Hamburger Sport wollen gemeinsam und im Einvernehmen mit der Stadt die Sportstadt weiterentwickeln.

„Der Sport in Hamburg braucht die Zusammenarbeit aller Akteure, um erfolgreich zu sein. Der HSB hält es für notwendig, dass eine mittel- bis langfristige Sportentwicklungsplanung erarbeitet wird. Dabei sollten alle Fraktionen der Bürgerschaft eingebunden werden, um einen legislaturübergreifenden Konsens zu erreichen. Wir müssen die Basis des Sports stärken. Dazu gehören unter anderem die Sanierung der öffentlichen und vereinseigenen Sportstätten sowie eine auskömmliche finanzielle Unterstützung der Sportvereine und –verbände“, sagte HSB-Präsident Günter Ploß.

Aus Sicht des HSB kann die Entwicklung des Sports nur vorangetrieben werden, wenn nicht nach jeder Bürgerschaftswahl die Ausrichtung der Sportpolitik erneut infrage gestellt wird. Der Sport braucht verlässliche Rahmenbedingungen. Dazu gehört auch eine Beteiligung aller Politikfelder, die mit dem Sport in Beziehung stehen. Dies gilt sowohl für eine gemeinsame Planung als auch für die Beteiligung an der Finanzierung des Sports, weil diese gesellschaftlichen Bereiche vom Sport profitieren.

Notwendig für die mittel- bis langfristige Entwicklung des Sports ist die Verständigung auf eine Sportentwicklungsplanung. Darin sind Ziele und Maßnahmen zu definieren, die in den kommenden Jahren umzusetzen sind. Alle Akteure im Hamburger Sport sind dazu aufgerufen, die vereinbarten Ergebnisse zu erreichen.

Der organisierte Sport wird sich mit seinen vielfältigen Kompetenzen in diesen Prozess einbringen. Die Sportvereine in Hamburg übernehmen gesellschaftspolitische Aufgaben, wie Gesundheitsprävention, Integration oder die Erziehung zu Fairness und Toleranz. Außerdem sind sie die Heimat eines jeden erfolgreichen Spitzensportlers und Veranstalter vieler sportlicher Ereignisse in Hamburg.

Der HSB fördert seine Vereine und Verbände im Rahmen der politisch gewollten finanziellen Möglichkeiten. Neben diesen Förderprogrammen initiiert er mit Beratungen und Konzepten die Professionalisierung der Strukturen seiner Mitglieder, die Entwicklung des Sportangebots in Vereinen und die Sanierung von Sportstätten. Im Nachwuchsleistungssport übernimmt der HSB neben der Förderung und Beratung die Talentsichtung und –entwicklung mit einem bundesweit wegweisenden Konzept.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 17491 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 24.06.2011, 12:01 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.09. (Hamburger Sportbund)
„Mach mit – bleib fit“
- 23.01. (Hamburger Sportbund)
Leitbild für den Sport in Hamburg - Senat verfolgt den richtigen Kurs
- 29.04. (Hamburger Sportbund)
Bundestrainer-Forum in Hamburg
- 11.04. (Hamburger Sportbund)
HSB-Mitglieder stimmen Modernisierungskonzept zu
- 25.03. (Hamburger Sportbund)
Konstruktiver Dialog eröffnet
- 23.03. (Hamburger Sportbund)
Sport ist auf dem richtigen Weg
- 22.03. (Hamburger Sportbund)
Sterne des Sports für ganz Hamburg
- 18.06. (Hamburger Sportbund)
Gemeinsame Erklärung der Gemeinde Wentorf bei Hamburg und des Hamburger Sportbund
  Gewinnspiel
Wo liegt die gültige Trefferfläche beim Florettfechten?
Oberkörper, ohne Rumpf und Arme
Oberkörper und Rumpf
Oberkörper und Arme
Arme
  Das Aktuelle Zitat
"Toni" Schumacher (zum Flutlichtausfall während seines Abschiedsspiels in Köln:)
Das hätte in der Türkei passieren dürfen, aber nicht in der zivilisierten Welt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018