Die Vereinssportseiten für Hamburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Handball
Hockey
Inline Hockey
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
 Hamburg Eagles 

Sportarten: American Football

 
Kontakt:

EMail: info@hamburg-silver-eagles.de

Homepage: www.hamburg-silver-eagles.de
 
Vereins-Bildergalerien:
- Hamburg Eagles in Teufels Küche [zeigen]

 Nachrichten 
American Football: (22.06.2007, 11:53 Uhr)
Eagles marschieren weiter!-Hamburger Jungs mit Aufwind
Die Hamburg Eagles, Hamburgs Team in der 2. Bundesliga Nord, sichern sich in einer hochdramatischen Begegnung am vergangenen Wochenende weiterhin den 2. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Nord... [mehr...]
 
American Football: (15.06.2007, 14:16 Uhr)
Eagles treffen auf die Panther aus Düsseldorf
Nach dem Sieg vor zwei Wochen gegen die Lübeck Cougars wollen die Eagles nun auch gegen die Düsseldorf Panther gewinnen. Der Bundesliga-Absteiger und Liga-Favorit zeigte bisher durchwachsende Leistungen. [mehr...]
 
American Football: (19.04.2005, 12:32 Uhr)
 
Champions verstärken Trainerteam der Eagles

Bei den Hamburg Eagles werden nicht nur talentierte Footballspieler ausgebildet, auch ambitionierte Coaches können beim Zweitligisten ihre Erfahrungen sammeln. Daher kann das Trainerteam der Eagles zwei prominente Neuzugänge vor dem Saisonstart in die 2. Bundesliga/Nord gegen die Berlin Rebels im Victoria-Stadion (Sonntag, 24. April, 15 Uhr) begrüßen: Andreas Nommensen (30) und John van Look (28). [mehr...]
 
American Football: (18.04.2005, 15:48 Uhr)
300.000 Saisonfreikarten: Eagles feiern mit Fans und Partnern eine Football-Party
Vor jeder Saison vermelden die Teams neuer Spielerzugänge. Bei den Hamburg Eagles ist das nicht anders. Doch es gibt einen Unterschied: Die „Men in Black“ präsentieren zu der Saison 2005 in der 2. Bundesliga/Nord zahlreiche neue Partner. Ein wichtiger Aspekt der Zusammenarbeit: Die Eagles verteilen mit ihren Partnern 300.000 Saisonfreikarten in der Hansestadt und dem Hamburger Umland. Daher sind alle Football-Fans eingeladen, mit der ganze Familie bei sieben Heimspielen der Hamburg Eagles eine heiße Football-Party im Victoria-Stadion zu feiern. Denn neben der Football-Action auf dem Rasen bieten die Adler mit ihren Partnern auch ein spannendes Rahmenprogramm. [mehr...]
 
American Football: (10.04.2005, 14:29 Uhr)
Hamburg Eagles mit deutlichem Sieg im Testspiel
Den Hamburg Eagles ist ein erfolgreicher Auftakt der Saison 2005 gelungen. Mit 31:0 (18:0/7:0/6:0/0:0) gewannen die "Men in Black" ein Vorbereitungsspiel beim Regionalligisten Bremen Firebirds. Das Match nutzten die Eagles-Coaches, um die Spielsysteme in Offense und Defense sowie die Basics unter Wettkampfbedingungen zu testen. "Auf den gezeigten Leistung können wir in der 2. Bundesliga/Nord aufbauen", so Eagles-Headcoach Jan-Hendrik Wohlers nach dem Abpfiff. "Wir haben gute Dinge auf beiden Seiten des Balles gesehen." [mehr...]
 
American Football: (06.04.2005, 17:42 Uhr)
Hamburg Eagles in Teufels Küche
Die Eagles-Spieler sind mutige Männer. Fünf "Men in Black" tauschten ihre Footballausrüstung gegen Schürze, Fleischklopfer, Kelle und versuchten sich als Meisterköche. Nach drei Stunden harter Arbeit hinter dem Herd unter Anleitung von Kochlehrer Thomas Krause traten dabei die Freundinnen als knallharte Jurorinnen auf und bewerteten die kredenzten Drei-Gänge-Menüs. Tapfer stellten sich dabei Stephan Schuster (Offensive Line), Yves Tesche (Runningback), Steven Smith (Tight End), Benjamin Lindner (Defensive End) und Neil Sintim-Aboagye (Linebacker) in der Kochschule Hamburg (www.kochschule-hamburg.de) dem harten Urteil der Feinschmeckerinnen. Hintergrund der Küchensause: ein Feature über die neue RTL-Promi-Kochshow "Teufels Küche" (voraussichtlicher Sendetermin: Sonnabend, 9. April, 19.05 Uhr in RTL-Explosiv). Dabei stellte sich heraus, dass die Jungs um Längen besser Football spielen als schmackhafte Gerichte zu kreieren. [mehr...]
 
American Football: (30.03.2005, 18:50 Uhr)
Hamburg Eagles Cheerleader mit Mega-Auftritt
Den Ostermontag feierten die Hamburg Eagles Cheerleader vor ungewohnter Kulisse. Rund 15.000 Zuschauer bestaunten die Tanzeinlagen und Pyramiden der HEC-Mädels auf der Radio-Hamburg-Bühne am Speersort. Anlaß war der Top-816-Oster-Mega-Hit-Marathon der Radiostation. Die Eagles Cheerleader traten dabei während der bis zum Schluß geheim gehaltenen Top 20 bei vier Songs (u. a. "Troy" von Fanta 4) auf. "Die Auftritte haben super geklappt. Wir sind sehr stolz auf die Mädchen", loben die beiden HEC-Trainerinnen Britt Marks und Stephanie Buck die Leistung ihrer Schützlinge. [mehr...]
 
American Football: (23.03.2005, 14:03 Uhr)
Eagles Cheerleader heizen bei RHH-Oster-Mega-Hit-Marathon ein
Die Hamburg Eagles Cheerleader haben am Ostermontag (28. März) einen ganz besonderen Auftritt. Sie treten beim Radio Hamburg-Top 816-Oster-Mega-Hit-Marathon auf. Bei vier Songs der Top 20 zeigen die HEC ab 19 Uhr auf der Radio Hamburg-Bühne am Speersort ihr Können und heizen den zahlreich anwesenden Musikfans mit ihren Pyramiden, Salti und Hebefiguren ein. Und damit die Performances zu den einzelnen Musikstücken passen, tragen die Eagles Cheerleader ein gut gehütetes Geheimnis mit sich rum. "Wir kennen bereits die Top 20-Hits. Aber die Mädels werden vorher natürlich nichts verraten", betont HEC-Trainerin Britt Marks.
 
American Football: (23.03.2005, 14:02 Uhr)
NFLE-Profiteam verzichtet auf Dienste von Eagles-Spieler
Eagles-Spieler Benjamin Lindner ist wieder in Hamburg. Nicht ganz freiwillig. Denn lieber wäre der Defensive End aus dem NFLE-Trainingslager in Tampa (Florida, USA) direkt nach Frankfurt geflogen. Dort wollte er für das NFLE-Team Frankfurt Galaxy in der Saison 2005 auflaufen. Doch Lindner fiel im Trainingscamp dem letzten Cut zum Opfer und auch andere NFLE-Mannschaften verzichteten auf die Dienste des Hamburgers. Doch Lindner zeigte sich bei seiner Ankunft in der Hansestadt gefasst. "Ich habe nie damit gerechnet, so weit zu kommen und mit NFL-Profis zusammen trainieren zu dürfen", sagt der Eagles-Spieler. Grund: Lindner ist lediglich als "Perspektivspieler" für die Saison 2006 nach Tampa eingeladen worden. Doch durch seine sportlichen Leistungen machte er auf sich aufmerksam und verlängerte dadurch seinen Aufenthalt in Florida. [mehr...]
 
American Football: (18.03.2005, 14:49 Uhr)
Eagles-Cheerleader wollen bei DM unter die Top Ten
Die Hamburg Eagles Cheerleader sind im Trainingsstress. Grund: Sie nehmen am Sonnabend (19. März, Beginn 13 Uhr) als Hamburger Meister an der 15. Deutschen Cheerleading Meisterschaft (DCM) in Riesa (www.dcm-riesa.info) teil. In der DCM-Qualifikationsreihenfolge stehen die HEC unter fünfzehn teilnehmenden Teams auf dem achten Platz. "Das hat uns einen weiteren Motivationsschub in der Vorbereitung auf die Meisterschaft gegeben", sagt HEC-Trainerin Britt Marks. Das Ziel der Hamburg Eagles Cheerleader in der Riesaer Erdgas-Arena: ein Platz unter den Top Ten. [mehr...]
 
American Football: (18.03.2005, 14:25 Uhr)
Hamburg Eagles eröffnen Freiluftsaison mit Trainingscamp
Die Zeiten des Hallensports sind vorbei. Mit einem Trainingscamp starten die "Men in Black" dieses Wochenende (18. März bis 20. März) in die Freiluftsaison. Dabei können sich Spieler und Coaches nach der langen Winterpause wieder an das "Home of the Eagles" gewöhnen. Grund: Die Einheiten abolviert das Team im Victoria-Stadion (Lokstedter Steindamm 87). [mehr...]
 
American Football: (04.03.2005, 09:53 Uhr)
Hamburg Eagles - eine gute Adresse für Footballspieler
Die Hamburg Eagles entwickeln sich immer mehr zu einer guten Adresse für Footballspieler. Beweis: 67 Akteure haben bereits einen Spielerpass bei den "Man in Black" für die Saison 2005 in der 2. Bundesliga/Nord unterschrieben. Eine Tatsache, die das Trainerteam der Eagles optimistisch auf die neue Spielzeit blicken lässt. "Das Team ist größer und besser besetzt als im vergangen Jahr", sagt Headcoach Jan-Hendrik Wohlers. [mehr...]
 
American Football: (28.02.2005, 10:43 Uhr)
Eagles-Spieler für Profiteam gedraftet
Das Football-Märchen geht für Benjamin Lindner (21) weiter. Der Defeinsive End der Hamburg Eagles hat den Sprung aus 78 Nationals in das Profiteam der Frankfurt Galaxy geschafft. Lindner überstand nach der ersten Woche Trainingslager in Tampa Bay (Florida, USA) den Cut und kämpft nun mit acht weiteren Teamkollegen um die acht National-Plätze im Kader der "Galaktischen". [mehr...]
 
American Football: (22.02.2005, 13:08 Uhr)
Coaches der 2. Bundesliga/Nord setzen auf Zusammenarbeit
Eagles-Headcoach Jan-Hendrik Wohlers weilte am Wochenende im niedersächsichen Springe. Grund: eine Coaches Conference der Trainer aller Teams der 2. Bundesliga/Nord. Auf der Tagesordnung stand die Festlegung von gemeinsamen Standards in der Zusammenarbeit und das gegenseitge Kennen lernen. In der sechsstündigen Saisonvorbesprechung konnten dabei fachliche Fragen zum Videoaustausch, die Wahl von Liga-MVPs und einem All-Star-Teanm der 2. Bundesliga/Nord geklärt werden. So wollen die Coaches ein Freundschaftsspiel ihrer "Besten" gegen einen internationalen Gegner organisieren. Zudem erörterten die anwesenden Trainer die Problematik bezüglich des Spielplans sowie die Durchführung eines jährlichen Scrimmage-Wochenendes. [mehr...]
 
American Football: (17.02.2005, 14:23 Uhr)
Eagles-Coach trainiert Profiteam
Vergangene Saison stand Sascha Gehloff (32) noch als Defensive Back-Coach an der Seitenlinie des Zweitligisten Hamburg Eagles - dieses Jahr wird er als National Coach beim NFLE-Team Rhein Fire in Düsseldorf arbeiten. Damit kehrt der Hamburger zu dem Team zurück, mit dem er 2000 als Spieler den World Bowl gewann. [mehr...]
 
American Football: (15.02.2005, 12:21 Uhr)
Eagles-Spieler im NFLE-Trainigslager dabei
Für Eagles-Spieler Benjamin Lindner (21) war die Teilnahme als "Perspektivspieler" für die Saison 2006 am NFLE-Minicamp in Köln Ende Januar der vorläufige Höhepunkt seiner Footballkarriere. Doch dieses Erlebnis wird nun getoppt: Der Defensive End des Zweitligisten ist als "Prospect" im NFLE-Trainingslager in Tampa Bay (20. bis 27. Februar) dabei. [mehr...]
 
American Football: (09.02.2005, 16:09 Uhr)
Eagles mit Verstärkung in medizinischer Abteilung
American Football ist ein Kontaktsport. Blessuren sind dabei an der Tagesordnung. Für die Spieler der Hamburg Eagles kein Problem. Grund: Die medizinische Abteilung der "Men in Black" hat Verstärkung bekommen. Jan Laskowski (30), Facharzt für Orthopädie und Traumatologie, wird künftig die verletzten Eagles-Akteure medizinisch betreuen. Der "Doc" konnte bereits in der vergangenen Saison bei den Nordic Wolves erste Football-Luft schnuppern und wird nun als Ansprechpartner der Hamburg Eagles beim Training zur Verfügung stehen und die ärztliche Betreuung bei den Spielen in der 2. Bundesliga/Nord übernehmen. Ebenso stimmt Laskowski mit verletzten Spielern die Reha-Maßnahmen ab. Dabei setzt er auch auf die Zusammenarbeit mit dem Recabic-Institut (www.recabic.de), einem der Eagles-Partner. [mehr...]
 
American Football: (08.02.2005, 17:22 Uhr)
Hamburg Eagles mit neuem Athletic-Coach
Die Hamburg Eagles können ein weiteres Mitglied in ihrem Trainerstab begrüßen. Lars Benneweg (39) wird künftig als Athletic- und Strength-Coach den "Men in Black" Beine machen. Dafür büffelt er für seine Trainer-B-Lizenz im Bereich Fitness. Benneweg ist zudem in der Hamburger Football-Szene kein Unbekannter. Bereits 1987 lief er für die Hamburg Dolphins (Hamburgs erster Bundesligist) auf, danach folgten Stationen bei den Hamburg Silver Eagles (1988 - 1993), Braunschweig Lions, Hamburg Wild Huskies und den Norderstedt Nordic Wolves. Im Jahre 1995 nahm der Offensive-Tackle außerdem an einem Scout Camp für die Arena Football League sowie der CFL teil. [mehr...]
 
American Football: (15.12.2004, 11:46 Uhr)
Hamburger Trainer-Legende verstärkt die Eagles
Für Stephan Starcke (42) ist es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Von der Regionalliga (1989) bis in die Bundesliga (1991) coachte er bereits die Hamburg Silver Eagles im Victoria-Stadion. Nun übernimmt die Trainer-Legende die Position des Assistant-Headcoaches bei den Hamburg Eagles. Damit konnte der Zweitligist einen absoluten Football-Fachmann verpflichten [mehr...]
 
American Football: (04.10.2004, 12:51 Uhr)
Hamburg Eagles stoppen die Kreuzritter
Was für ein Saisonabschluss: Mit 20:0 (7:0/7:0/6:0/0:0)gewinnen die Hamburg Eagles bei den Amsterdam Crusaders. Dieser Sieg ist die Krönung einer erfolgreichen Premieren-Saison der "Men in Black", die den Trip in die niederländische Metropole auf und neben dem Footballfeld genossen haben. Nun können sich die Eagles scherzhaft "Eurobowl-Sieger-Besieger" nennen - auch wenn die großen Erfolge der Crusaders auf der europäischen Bühne schon etwas länger zurückliegen. [mehr...]
 
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Gegen wen gewann Boris Becker bei seinem ersten Wimbledonsieg im Finale mit 6:3, 6:7, 7:6 und 6:4?
Ivan Lendl
Pat Cash
Kevin Curren
Stefan Edberg
  Das Aktuelle Zitat
Jupp Heynckes
Mark Hughes ist ein typich briticher Chtürmer. Weder Fich noch Fleich.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018